23. Februar 2021

Vorfreude auf tolle Zeiten

Karneval (auch: Fastnacht, Fasching oder Fasnet) musste 2021 Corona-bedingt ausfallen. Für viele Deutsche ist die „fünfte Jahreszeit“ eine Großveranstaltung par excellence, die gebührend gefeiert werden muss. Und für eine gute Party wird oft auch viel Geld in die Hand genommen, denn ausgiebiges Essen und Trinken gehören dazu, wie auch bei Festivals, Musikveranstaltungen oder Clubbesuchen. Momentan müssen uns noch mit der Vorfreude auf die nächste Party begnügen, aber paydirekt ist bereit für die hygienisch und technisch sichere Bezahloption über seamless (kassenloses) Payment im Festivalumfeld. Klassisches bargeld- und kontaktloses Payment bedeutet, dass Besucher den gewünschten Geldbetrag vorab auf eine Karte oder ein Armband aufladen, um mit diesem dann am Kassenterminal zu bezahlen. Durch paydirekt oneKlick ist nach einmalige Freischaltung und Verknüpfung des Bezahlbändchens mit paydirekt noch nicht mal die Voraufladung notwendig, denn bezahlt wird direkt vom Girokonto. Nach jeder Transaktion schickt die paydirekt-App auf Wunsch eine Push-Nachricht, so dass die Ausgaben ganz leicht im Blick behalten werden können. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Festivalsaison so sicher durchführbar ist wie die Bezahlung mit paydirekt.